Update: 17.06.2018 ~Termine & Geburtstage~

Unser Dirigent

Rüdiger Bröhl übernimmt musikalische Leitung
   im Bläserchor Schöneberg
 

Rüdiger Bröhl aus Kirchen/Sieg ist
neuer Dirigent des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

 


 
 

Der in Kirchen geborene Berufsmusiker befasste sich
schon sehr früh mit der Musik.
Vor dem Studium an der Musikhochschule in Frankfurt/Main von
1980 bis
1986 nahm Bröhl bereits Privatunterricht
beim Solotrompeter des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

Nach dem Studienabschluss mit Diplom riefen die ersten
Dozententätigkeiten
an verschiedenen Musikschulen,
so unter anderem in Altenkirchen, Siegen und Wenden.
Gleichzeitig kamen die ersten Verpflichtungen bei Blasorchestern. 

Zahlreiche Engagements in verschiedenen deutschen
Kulturorchestern in Hessen, Baden-Württemberg
und Nordrhein-Westfalen forderten sein Können.
Als Solist befand sich Bröhl auf zahlreichen Konzerttourneen
mit Orchestern durch
die Niederlande, Dänemark, Schweden, Finnland,
Norwegen, Island, Kanada,
Griechenland, Italien und Nordamerika.

Weitere Tätigkeiten sind Rundfunkaufnahmen
beim WDR und Hessischen Rundfunk,
sowie die Mitwirkung bei CD-Produktionen.
18 Jahre lang war der Trompeter als Solist
bei den "Fuldaer Dombläsern" im Dom der Bischofsstadt Fulda tätig.

Trotz seines
umfassenden Engagements ist Rüdiger Bröhl in ständiger Konzerttätigkeit in verschiedenen Besetzungen
in ganz Deutschland unterwegs.

Seine erste Solo-CD "Glanz des Barock" umfasst Werke
für Trompete und Orgel.
"Das Setzen neuer musikalischer Schwerpunkte
wird im Mittelpunkt der nächsten Monate stehen",
so der neue Dirigent Rüdiger Bröhl.

10. März 2003